Aktuelle Kapitalmarktanalyse von Dr. Ulrich Kaffarnik

Zwischen der Realwirtschaft und der Entwicklung an den Börsen ist aktuell ein tiefer Graben. Während die globale Wirtschaft schwer angeschlagen ist, befinden sich die Finanzmärkte nach der schärfsten Baisse aller Zeiten Aufwärtstrend. Viele Anleger sind ob der scheinbar entkoppelten Finanzwirtschaft irritiert.

17 Billionen Dollar gegen die Krise

Für DJE Vorstandsmitglied und Fondsmanager Dr. Ulrich Kaffarnik ist das aber gut zu erklären. „Es gab einen massiven fiskalpolitischen und geldpolitischen Impuls durch die internationalen Notenbanken und Regierungen. Addieren wir alle Hilfspakete zusammen, werden rund 17 Billionen US-Dollar dieser Krise entgegengestellt.“ Außerdem hätten die Akteure nicht lange gewartet, sondern unmittelbar gehandelt. Diese zeitliche Komponente habe ebenfalls einen verstärkenden Effekt für die positive Entwicklung an den Börsen, so Kaffarnik.

Dass die Kurse sich bereits wieder erholen, obwohl die Realwirtschaft noch kämpft, ist normal, wie Kaffarnik ausführt: „Die Börse nimmt Entwicklungen, die wahrscheinlich kommen werden, vorneweg.“ Die Lücken betragen gut und gerne zwischen sechs und zwölf Monaten, bestätigt der Experte.

Expertenmeinung

Wie hat das eigene Haus die Krise gemanagt? Welche Marktentwicklung ist in den kommenden Monaten wahrscheinlich? Und welche Rolle spielt das Szenario einer zweiten Coronawelle? Auf diese und weitere Fragen antwortet Dr. Ulrich Kaffarnik im vollständigen Video-Interview. Mehr dazu:

DJE Kapital AG

Der Autor

DJE Kapital AG

Die DJE-Gruppe hat ihren Hauptsitz in Pullach bei München, betreibt ihre Fondsgesellschaft in Luxemburg und hat eine Tochtergesellschaft in der Schweiz sowie Niederlassungen in Frankfurt am Main und Köln. DJE verwaltet mit ca. 140 Mitarbeitern rund 12,8 Mrd. Euro (Stand: 30.09.2019) für private und institutionelle Kunden im In- und Ausland. Den Grundstein für diese Entwicklung hat Dr. Jens Ehrhardt bereits 1974 gelegt.

Nichts mehr verpassen. Abonnieren Sie jetzt unseren Monatlichen Newsletter!

Ebenfalls Interessant für Sie

Bei Solidvest handelt es sich um eine standardisierte Vermögensverwaltung. Der Vermögensverwalter, die DJE Kapital AG, trifft im Rahmen der mit dem Kunden vereinbarten Anlagerichtlinien sämtliche Anlageentscheidungen nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Einholung von Weisungen. Alle veröffentlichten Angaben dienen ausschließlich zu Informationszwecken. Diese E-Mail stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch eine Einladung zur Zeichnung oder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzprodukten dar.

Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen berücksichtigen weder die steuerlichen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen noch stellen diese eine Steuerberatung dar. Ehe Sie Anlageentscheidungen treffen, sollten Sie sich persönlich von einem Fachmann beraten lassen, da die in diesem Dokument enthaltenen Informationen keine sorgfältige Beratung ersetzen. Weiter eignet sich Solidvest nicht für Sie, wenn Sie einen kurzfristigen Anlagehorizont haben, eine sichere Anlage und sichere Erträge suchen und keine erhöhten Wertschwankungen akzeptieren. Bitte beachten Sie unsere Risikohinweise.

 

FAQ | Datenschutzerklärung

DJE Kapital AG | Pullach | Amtsgericht München | HRB 128888 | St.-Nr. 143/100/31268 | USt-IdNr. DE129331013

Vorstand: Dr. Jens Ehrhardt (Vors.), Dr. Jan Ehrhardt (stv. Vors.), Dr. Ulrich Kaffarnik, Peter Schmitz, Thorsten Schrieber | Aufsichtsrat: Dr. Ralf Bethke (Vors.)